Zahlungsinformationen


Die Flugpreise sind in CHF angegeben. Innerhalb der EU besteht auch eine Zahlungsmöglichkeit in EUR zum aktuellen Devisenkurs.

Komplette Gruppen (4 Passagiere)

Für Gruppen, die den Hubschrauber komplett belegen (4 Passagiere) sind keine speziellen Zahlungsmodalitäten zu beachten. Die Bezahlung kann direkt beim Abflug in bar oder vorab per Überweisung erfolgen.

Einzelpersonen und kleinere Gruppen (1-3 Pers.)

Bei der Koordinierung von Einzelpersonen und kleineren Gruppen muss der Flugpreis vor dem Flugtermin hinterlegt sein, da sonst beim Fernbleiben eines einzelnen Passagiers der gesamte Flug abgesagt werden müsste. Die Hinterlegung kann per Überweisung erfolgen. Eine Anweisung online über PayPal® ist ebenfalls möglich. Schecks oder Barzahlungen sind nicht möglich.

Geschenkgutscheine

Für Geschenkgutscheine gilt das gleiche wie für Einzelpersonen. Vor der Übergabe an den Beschenkten muss der Gutschein bezahlt sein. Unbezahlte Gutscheine berechtigen nicht zum Flug. Es werden keine Mehrkosten für Geschenkgutscheine berechnet.



Flugtermine und Reservierung


Flugtermine für komplette Gruppen (4 Passagiere) können spontan vereinbart werden. Es empfiehlt sich jedoch eine unverbindliche Reservierung einige Tage oder Wochen vorher. Das gesamte Passagiergewicht darf 350 kg nicht überschreiten.

Einzelpersonen und kleinere Gruppen vereinbaren einen Flugtermin so früh wie möglich, da alle 4 Plätze belegt sein müssen. Sind die Passagiere für den genauen Wochentag flexibel, dann kann der Flug kurzfristig auf die besten Wetterbedingungen gelegt werden. Gleichwohl gelten die Flugtermine als fest vereinbart.

Sind die Wetterbedingungen am Flugtag ungünstig, kann der Flug verschoben werden. Sollte ein Flug zum vereinbarten Termin nicht stattfinden können, besteht Anspruch auf Rückzahlung von geleisteten Zahlungen. Es besteht jedoch kein Anspruch auf weitere Entschädigung, gleich aus welchem Grund.

Safety first: Der Pilot startet nicht, wenn widrige Wetterbedingungen vorliegen! Die Entscheidung liegt beim Piloten.

Reiserücktritt

Bei Reiserücktritt von einzelnen Passagieren können ab 3 Wochen vor einem fest vereinbarten Flugtermin Storno-Kosten von 100% entstehen. Dies ist der Fall, wenn andere auf diesen Flug gebuchte Passagiere den Flug wahrnehmen.

Gleiches gilt entsprechend auch für Gutscheine, die mit dem Fernbleiben ihre Gültigkeit verlieren. Gutscheine und Reservierungen sind nicht personengebunden. Personengewichte sind jedoch zu beachten. Treten alle Passagiere eines Fluges zurück, entstehen keine Storno-Kosten.